UA-47181669-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fotoimpressionen

   

 

Wir freuen uns Sie im Wurfkistengeplauder

der Schmutterwiesenbeardies

begrüßen zu dürfen

Hier im Wurfkistengeplauder stehen die letzten Neuigkeiten immer oben.

Mit dem Auszug des letzten Welpen ist das Wurfkistengeplauder N-Wurf offiziell beendet. Wir werden aber weiterhin sporadisch Interessantes, Informatives und Lustiges zu unseren Hunden berichten und mal ein Foto posten.

Also liebe Wurfkistenfans bleibt uns treu und schaut mal wieder hier vorbei.

=========================================================

.

11. Januar 2019

Heute haben wir unsere Caja in Lamerdingen abgeholt.

Wir sind sehr glücklich die kleine Maus in unserem Rudel willkommen zu heißen.

Leider haben wir versäumt, Caja in Gegenwart ihrer Mama in der gewohnten Umgebung an Gloria und Honeymoon zu gewöhnen

Beardie ist halt dch nicht gleich Beardie und Caja war anfänglich sehr erschreckt, als ein fremdes "Wolfsrudel" sie in unserem Garten begrüßte.

Aber 24 Stunden später sieht die Sache schon viel besser aus.

 

==========================================================

 

30. Dezember 2018

 

 

Die Beardies von der Schmutterwiese verbrachten den Jahreswechsel auch 2018/2019 entspannt am Gardasee und besuchten sogar Mailand

Wir wünschen nachträglich noch ein GUTES NEUES!

===============================================================

Hallo, ich bin Caja aus dem Fabelland und möchte  Mitte Januar auf die Schmutterwiese ziehen


Ich wurde am 04.11.2018 in Lamerdingen bei den Bearded Collies aus dem Fabelland  als zweiter von drei Welpen geboren.

Mein Geburtsgewicht 430 g

Meine Mama ist Ireen von der Schmutterwiese (Sheila) und eine Schwester von Honeymoon

Mein Papa heißt Austin und ist von den Magical Soulmate Bearded Collies

 

==============================================================

Samstag, 08.12.2018

Sheilas Muttermilch reicht nicht mehr als alleinige Nahrung und es muß zugefüttert werden, was ab der 5. Lebenswoche auch bei 3 Welpen ganz normal ist.

Den ersten Ausflug ins  Außengehege haben sie auch schon hinter sich

==============================================================

Donnerstag, 29.11.2018

Besuch bei Caja, die Kleine ist schon ganz flott auf den Beinchen


 

==============================================================

Mittwoch, 28.11.2018

Jetzt ist es amtlich!

Mein Name wird ins Zuchtbuch des CfbrH eingetragen

Caja my honey aus dem Fabelland

===============================================================

Dienstag, 27.11.2018

Caja hat ihren ersten Zahn und beißt damit ihr Brüderchen schon kräftig ins Hinterteil

==============================================================

Montag, 26.11.2018

Caja hat die 2kg Marke überschritten

==============================================================

Sonntag, 25.11.2018

Hier noch 2 Fotos von Caja

 

===============================================================

Donnerstag, 22.11.2018

Caja wiegt bereits 1670 g

==============================================================

 

Thema Kastration der Hündin

Eigentlich bin ich ein Gegner der Kastration, vor allem bei Hündinnen unter

 3 Jahren, wenn keine medizinische Indikation besteht. Entwicklung und Fell  werden maßgeblich durch Hormone gesteuert.

Leider hat meine 12jährige Gloria jetzt nach der Läufigkeit eine Gebärmuttervereiterung entwickelt und muß kastriert werden, was leiderin dieser Situation und dem Alter sehr gefährlich ist. Auch unsere Angy mußten wir mit 10 Jahren nach einer Pyometra operieren.

Die Meinung, Zuchthündinnen wären weniger gefährdet, sehe ich hiermit als widerlegt. Mein Rat an alle Besitzer nicht kastrierter, gesunder Hündinnen mittleren Alters, überlegt, und besprecht das Thema mit einem guten Tierarzt, ob nicht ein geplanter Eingriff sinnvoll wäre.

Jede NotOP ist ein Risiko für das Tier!